Großübung am Jugendtreff

Am 12.06.2019 führte die Feuerwehr Beelen eine Großübung durch. Das angenommene Szenario war ein Dachstuhlbrand im Beelener Jugendtreff. Dabei wurde geübt, wie mehrere Verletzte aus dem Gebäude gerettet werden können. Außerdem wurde die Rettung mithilfe eines Sprungretters und einer Drehleiter geübt. Auch die schnelle Errichtung einer ausreichenden Löschwasserversorgung war Teil der Übung. Neben der Feuerwehr Beelen war auch der Löschzug Clarholz, Kräfte des Rettungsdienstes, die Fernmeldeeinheit des Kreises und eine Drehleiter aus Warendorf an der Übung beteiligt. Die Fernmeldeeinheit setzte dabei auch eine Drohne zur Erkundung der Lage ein. Zur Darstellung der Verletzten war ein Team der realistischen Unfalldarstellung des DRK Telgte vor Ort. Auch die Beelener Ehrenabteilung unterstützte die Übung, indem sie sich retten ließ.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen. Ok